Unsere Angebote

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze (Nr.: 2019-0002)

Zielgruppe
Mitglieder und Nichtmitglieder
Voraussetzungen
  • Mindestalter 12, gesundheitliche Tauglichkeit,
Inhalt
Praktische Prüfungen im Hallenbad:
  • 200 m Schwimmen in höchstens 10 Minuten, davon 100 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit,
  • 100 m Kleiderschwimmen in höchstens 4 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden,
  • 3 verschiedene Sprünge aus etwa 1 m Höhe (z.B. Kopfsprung, Paketsprung, Startsprung),
  • 15 m Streckentauchen,
  • zweimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, einmal kopfwärts und einmal fußwärts, innerhalb von 3 Minuten mit zweimaligem Heraufholen eines 5-kg-Tauchringes oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 2 und 3 m),
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen,
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten,
  • 50 m Schleppen mit Kopf- oder Achselschleppgriff und dem Standard-Fesselschleppgriff,
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist: 20 m Anschwimmen in Bauchlage, hierbei etwa auf halber Strecke Abtauchen in 2-3 m Tiefe und Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen, 20 m Schleppen eines Partners, Demonstration des Anlandbringens,
  • Vorführung von Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW),
Theoretische Kenntnisse: Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse erfolgt an einem gesonderten Termin zu dem Ihr Euch separat anmeldet.
  • Atmung und Blutkreislauf
  • Gefahren am und im Wasser
  • Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und Fremdrettung)
  • Vermeidung von Umklammerungen
  • Rechte und Pflichten bei Hilfeleistungen
  • Rettungsgeräte Aufgaben und Tätigkeiten der DLRG,
Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse erfolgt an einem gesonderten Termin zu dem Ihr Euch separat anmeldet
Ziele
Erwerb des Rettungsschwimmscheins Bronze
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 152 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
Veranstalter
Leiter Ausbildung
Fachbereich
Ausbildung
Veranstaltungsort
Hallenbad: Humboldtstraße 1c, 26160 Bad Zwischenahn
Leitung
M. Lausch, Dr. I. Reule
Referent(en)
M. Lausch, Dr. I. Reule, S. Thölken
Termin(e)
  • Di, 12.02. - Di, 21.05.19 18:45 - 19:45 (Hallenbad, Humboldtstraße 1c, 26160 Bad Zwischenahn)
Teilnehmerzahl
Min: 2, Max: 10
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 20 Euro - Mitglieder
  • 50 Euro - Nichtmitglieder
Mitzubringen sind
Schwimmsachen, Selbsterklärung zum Gesundheitszustand, Teilnehmergebühr; vollständig ausgefüllte und unterschriebene Prüfkarte
Meldeschluss
Di, 05.02.2019

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung


Ausbildungs- und Trainingszeiten

Unsere Schwimmausbildung und das Schwimmtraining finden mit Ausnahme der Sommerferien immer dienstags von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Hallenbad beim Schulzentrum an der Humboldtstrasse statt. Es besteht die Möglichkeit für alle wichtigen Schwimmabzeichen zu trainieren und die Prüfungen abzulegen.

Vor der Teilnahme an einem Schwimmkurs ist eine Anmeldung erforderlich. Wegen der großen Nachfrage muss bei vielen Kursen mit Wartezeiten gerechnet werden.

Im Eingangsbereich des Schwimmbads werden am Tresen Anmeldungen entgegengenommen und eventuell vorhandene Fragen beantwortet.

Alle Teilnehmer treffen sich 15 Minuten vor dem Beginn des Trainings im Eingangsbereich des Freibades. Von hier gehen die Teilnehmer gemeinsam in die Umkleiden und dann weiter zum Schwimmbecken.

Eine Übersicht unserer Trainingszeiten können sie sich als pdf-Datei nach einem Klick auf das Bild anzeigen lassen und ggf. auch ausdrucken.

Weitere Auskünfte gibt es bei unsererm Ausbildungsleiter Stefan Wirwal.