Einsätze

zur Übersicht

Einsatz Bootsunfall (Do 10.05.2018)
wukos-id 327: VB-Jolle durchgekentert

Einsatzart:Bootsunfall
Einsatztyp:WRD stationär
Einsatztag:10.05.2018 - 10.05.2018
Alarmierung:Alarmierung durch eigene Beobachtung
am 10.05.2018 um 16:03 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 16:07 Uhr
Einsatzende:10.05.2018 um 16:50 Uhr
Einsatzort:Zwischenahner Meer
Einsatzauftrag:Nach Segler schauen und Boot erforderlichenfalls bergen.
Einsatzgrund:VB-Jolle gekentert
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Wachleiter/-führer
  • 3 Bootsführer
  • 4 Wasserretter
0/1/7/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Pelikan Ammerland 72-77-1 - WST-RV 441
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Ammerland 72-77-3 - WST-RV 430
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Ammerland 72-77-2 - WST-RV 141

Kurzbericht:

Von der DLRG-Rettungswache aus wurde ein gekentertes Segelboot entdeckt. Eine Person war im Wasser. Das Motorrettungsboot Pelikan Ammerland 72 72 1 wurde hingeschickt, um zu helfen. Das Segelboot (VB-Jolle) steckte mit dem Mast im Grund des Meeres, das Schwert war weg. Aus diesen Gründen forderte der Bootsführer ein weiteres Motorrettungsboot an. Innerhalb wurde das Segelboot aufgerichtet und dann das Segel eingeholt. Im Anschluss wurde das Boot nach Eyhausen geschleppt. Etwa 50 Minuten nach der Alarmierung konnten alle Bootsbesatzungen ihre Boote wieder am Steg der Rettungswache festmachen.

Bilder:

Die Jolle ... Der Segler...