Einsätze

zur Übersicht

Einsatz Sonstiges (So 19.08.2018)
Feuerwerk

Einsatzart:Sonstiges
Einsatztyp:Sonstiges
Einsatztag:19.08.2018 - 20.08.2018
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 19.08.2018 um 20:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 20:00 Uhr
Einsatzende:20.08.2018 um 01:00 Uhr
Einsatzort:Zwischenahner Meer
Einsatzauftrag:Schleppen des Feuerwerks-Pontons
Einsatzgrund:Feuerwerk auf dem Zwischenahner Meer
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Wachleiter/-führer
  • 3 Bootsführer
  • 4 Bootsgast
0/1/7/8
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Pelikan Ammerland 72-77-1 - WST-RV 441
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Ammerland 72-77-2 - WST-RV 141
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Ammerland 72-77-3 - WST-RV 430
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Ammerland 72-17-1 - WST-RD 577

Kurzbericht:

Die "Zwischenahner Woche", ein fünftägiges Volksfest, endet in jedem Jahr mit einem Höhenfeuerwerk, das vom Zwischenahner Meer aus gezündet wird. Die DLRG schleppte in diesem Jahr erstmals sogar zwei der tonnenschweren Pontons und zwei kleinere Platformen auf das Meer und unterstützt die Feuerwerker z.B. beim Ankern und bei der Ausrichtung der schwimmenden Abschussvorrichtungen in einer perfekten 200 Meter langen geraden Linie. Nach dem Feuerwerk werden die Pontons wieder an Land geschleppt.

Um diese schweren Lasten zu bewegen und den Bootsmotor beim Schleppen des Pontons zu schonen, kommt ein spezieller Propeller zum Einsatz, dessen Steigung höhere Drehzahlen und damit mehr Kraft bei den niedrigen Geschwindigkeiten ermöglicht.

Bilder:

      (c) Sascha... (c) Sascha...