Weitere Informationen

Alle Informationen

Alle Informationen...

...finden Sie mit einem Klick auf die grauen Flächen. Falls wir eine Ihrer Fragen nicht beantwortet haben sollten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an quer-durchs-meer@bad-zwischenahn.dlrg.de.

Aufbewahrung der trockenen Kleidung

Ausgabe von Startunterlagen, Badekappe und Kleiderbeutel

Ausgabe von Startunterlagen, Badekappe und Beutel

Ab 07:30 Uhr werden am Strandcafé eine bunte Badekappe und ein Beutel für die Bekleidung der Teilnehmer ausgegeben. Diesen Beutel können Sie nach der Überfahrt nach Dreibergen abgeben. Er wird wieder nach Bad Zwischenahn gebracht, so dass Ihnen Ihre Kleidung nach dem Zieleinlauf zur Verfügung steht.

Wenn Sie ihre Badekappe abgeholt haben, gehen wir von Ihrer Teilnahme aus. Bitte lassen Sie sich im Ziel registrieren. Verlassen Sie das Meer nur über das Ziel oder die Begleitboote. Melden Sie sich unbedingt ab, wenn Sie spontan doch nicht teilnehmen, da sonst ein aufwändige und teuere Suchaktion veranlasst werden könnte.

Begleitpersonen

Begleitpersonen, Fans, Schlachtenbummler

Fans und Zuschauer können die Schwimmer auf dem Fahrgastschiff Bad Zwischenahn begleiten. Sie fahren um 09:00 Uhr mit den Schwimmern nach Dreibergen. Das Schiff wird nach dem Start mit den Schwimmern nach Bad Zwischenahn zurückkehren. Ein Ticket für die Mitfahrt können Sie bei der Reederei Ekkenga kaufen.

Mindestalter

Mindestalter

Alle Teilnehmer müssen am Veranstaltungstag mindestens 16 Jahre alt sein. Minderjährige können die Onlineanmeldung nutzen, müssen uns aber anschließend noch das Einverständnis der Erziehungsberechtigten nachweisen. Hierzu stellen wir ein Formular zur Verfügung.

Parken (kostenlos)

Parken (kostenlos)

Gegenüber der Windmühle kann "Am Hogen Hagen" kostenlos geparkt werden ("Thälmann-Parkplatz").

Selbsterklärung über den Gesundheitszustand

Selbsterklärung über den Gesundheitszustand

Mit der Anmeldung erklären Sie, für die Teilnahme an Quer durchs Meer ausreichend gesund zu sein. Vor der Abgabe einer derartigen Erklärung sollten Sie grundsätzlich einen Arzt aufsuchen. Hierzu raten wir Ihnen insbesondere, wenn Sie eine der unten genannten Fragen mit "Ja" beantworten.

Erläuterungen zu möglichen Gefährdungen: 

  • Herz- Kreislauferkrankungen können beim Schwimmen zur Bewusstlosigkeit und nachfolgendem Ertrinken führen.
  • Erkrankungen der Atemwege oder des Ohres können zu Schäden bei Tauchversuchen führen. Prüfen Sie bitte die Belüftung Ihres Mittelohres durch Druckausgleich (Nase verschließen und leicht pressen. Es muss in beiden Ohren knacken).
  • Asthmatiker und starke Allergiker sollten sich grundsätzlich vorher ärztlich untersuchen lassen.
  • Anfallsleiden (Epilepsie o.ä.) schließen die Teilnahme an einer Schwimmveranstaltung aus.

Die nachfolgenden Fragen sollen Ihnen helfen, herauszufinden, ob eine ärztliche Untersuchung vor der Teilnahme angezeigt ist. Eine mit "JA" beantwortete Frage muss Sie nicht unbedingt von der Tätigkeit ausschließen. Sie gibt aber Aufschluss über einen Zustand, der Ihre Sicherheit der Ausübung der Tätigkeit beeinträchtigen kann, und Sie sollten sich dann ärztlich untersuchen lassen. 

Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen für sich selbst betreffend Ihres momentanen bzw. vergangenen Gesundheitszustands mit JA oder NEIN. Wenn Sie unsicher sind, antworten Sie mit JA. 

Falls eine Frage mit JA beantwortet wird, ist es erforderlich, dass Sie sich bei einem Arzt untersuchen und beraten lassen, bevor Sie an der Ausbildung bzw. der Tätigkeit teilnehmen. 

Hatten Sie in der Vergangenheit eine der nachfolgend genannten Krankheiten oder leiden Sie 

momentan z.B. an... 

• Asthma, Atembeschwerden bei körperlicher Anstrengung? 

• häufigen oder ernsten Anfällen von Heuschnupfen bzw. Allergien? 

• häufigen Erkältungen, Nebenhöhlenentzündungen, Bronchitis? 

• einer Lungenerkrankung? 

• Pneumothorax (Lungenriss)? 

• chirurgischen Eingriffen im Bereich des Brustkorbes? 

• Platzangst oder Angst in geschlossenen Räumen? 

• Gesundheitsproblemen bei speziellen Verhaltensweisen/Stimmungen (Depressionen)? 

• Epilepsie, Anfällen, Krämpfen, oder nehmen Sie Medikamente zu deren Vermeidung? 

• wiederholten migräneartigen Kopfschmerzen / nehmen Sie Medikamente zur Vermeidung? 

• Gedächtnisstörungen oder Ohnmacht bzw. Bewusstlosigkeit? 

• häufiger Übelkeit durch Fahren auf dem Boot oder im Auto? 

• Tauchunfall oder Dekompressionskrankheit? 

• immer wieder auftretenden Rückenbeschwerden? 

• chirurgischen Eingriffen im Rückenbereich, Verletzungen bzw. Frakturen an Rücken, Armen oder Beinen? 

• Diabetes? 

• Unfähigkeit, mäßige Körperübungen zu erfüllen (z.B. 1,5 km in 10 Min. gehen)? 

• hohem Blutdruck, oder nehmen Sie Medikamente zur Kontrolle des Blutdruckes? 

• Herzkrankheiten? 

• chirurgischen Eingriffen an Ohren oder Nebenhöhlen? 

• Ohrenkrankheiten, Gehöhrschwäche oder Gleichgewichtsstörungen? 

• Schwierigkeiten beim Druckausgleich bei Fahrten in die Berge bzw. im Flugzeug? 

• Blutungen bzw. Blutgerinnungsstörungen? 

• Weichteilbrüchen (Leisten, Nabel, Lenden, Zwerchfell)? 

• Geschwüren, operativ entfernten Geschwüren? 

• Magen-Darm-Problemen? 

• übermäßigem Konsum von Medikamenten oder Alkohol? 

• Einnahme von Betäubungsmitteln? 

• Einer hier nicht aufgeführten Erkrankung?

 

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise

3,2 Kilometer sind für einen geübten Schwimmer gut zu bewältigen. Allerdings ist die Durchquerung eines Gewässers nie ganz ohne Risiken. Beherzigen Sie deshalb bitte folgende Hinweise:

  • Ein Neoprenanzug beugt Unterkühlungen vor und erhöht den Auftrieb
  • Schwimmen Sie unbedingt mit der von uns ausgegebenen bunten Badekappe. So sind Sie für Boote gut sichtbar.
  • Nachdem Sie ihre Startunterlagen abgeholt haben, gehen wir von Ihrer Teilnahme aus. Melden Sie sich bitte ab, wenn Sie es sich spontan anders überlegen. Verlassen Sie das Meer nur über das Ziel oder eines des Begleitboote und lassen Ihre Startnummer erfassen.

Start und Ziel

Das Schwimmen wird in Dreibergen gestartet. Treffpunkt ist aber vorher der Strand neben dem Strandcafe (Unter den Eichen 12a) in Bad Zwischenahn. Vom Treffpunkt bringen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Fahrgastschiffen zum Start.

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag und Überweisung

Der Teilnahmebeitrag beträgt 30,00 €. Die Kontoverbindung wird Ihnen mit der Anmeldung bekannt gegeben. Schon jetzt bitten wir Sie: Geben Sie als Verwendungszweck die in der Rechnung angegebene Nummer und den Namen von Teilnehmer / Teilnehmerin an.

Überbuchung, zu viele Teilnehmer

Überbuchung, zu viele Teilnehmer

Aus Sicherheitsgründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Im Falle einer Überbuchung entscheidet die Reihenfolge des Geldeingangs auf dem Konto der DLRG Bad Zwischenahn über die Teilnahme an der Veranstaltung. Überweisen Sie den Teilnahmebeitrag im eigenen Interesse bitte unmittelbar nach der Anmeldung.

Urkunde

Urkunde

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmeurkunde.

Verpflegung

Verpflegung

Am Ziel warten Mitarbeiter der Bad Zwischenahner Touristik GmbH mit Snacks und Getränken auf die Schwimmer.

Zeitnahme

Zeitnahme

Eine präzise Zeitmessung mittels Transponder ist nicht vorgesehen. Wir versuchen die Zeiten bestmöglich von Hand zu erfassen. Bitte verlassen Sie das Meer nur über das Ziel oder eines der Begleitboote, damit wir die Sicherheit haben, dass niemand mehr unterwegs ist.

Neopren-Anzug - Kann ich mir bei der DLRG einen Neopren-Anzug leihen?

Kann ich mir bei der DLRG einen Neopren-Anzug leihen?

Nein, leider können wir keine Neoprenanzüge anbieten.

Noch Fragen?

Noch Fragen?

Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an quer-durchs-meer@bad-zwischenahn.dlrg.de.